Gedicht des Monats -Mai 2015

Waldränder suchen und Lichtungen…
Den Rand und das Lichte in Dichtungen.
Das Luftgefühl und das Sonnengerank;
finden, worin man früher versank.
Den Grund von Grundlosem verstehen,
das leichte Lächeln des Wiesenwinds sehen
– und mitverwehen …

Mohnfeld

Foto: Martin Ecker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s