Gedicht des Monats -Februar 2014

Zu einem Zauberbrunnen gehen,
in seinen tiefen Spiegel sehen,
was da im Grunde alles ist.
Du siehst ein anderes Gesicht
und unter zittriger Schicht
erscheint, was du so sehr vermisst.
Nun mal, erzähl und mach Musik,
spiel, singe, wandre, tanz und flieg,
freu dich, dass du verzaubert bist,
sobald du aus dem Brunnen liest.

Brunnen-Schloss
Foto: Martin Ecker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s