Gedicht des Monats -Jänner 2014

Das Sichtbare liegt wie ein Schleier
über Unsichtbarem, Wahrem.
Über wirklich Wunderbarem
hängt das Zaubertuch der Maya.
Ihre Kunst ist, bunt zu weben,
unsere: damit zu leben,
manchmal kurz den Saum zu heben.

Kalender01-2014

Foto: F. A. Ecker